Der letzte Baum
Der letzte Baum Anatoli Gostev

Der letzte Baum

Gemäldegröße: 105 х 120 cm
Maltechnik: Öl auf Leinwand

Das Gemälde - "Der letzte Baum"

Vor mehr als einem Vierteljahrhundert fuhr ich in einem strengen Winter nach Hause. An den Seiten erstreckte sich ein dichter Wald mit schneebedeckten Bäumen, eingefroren in einem festen, eisigen Massiv. Das Auto fuhr bis zum Waldrand und plötzlich erleuchteten die Scheinwerfer eine mondartige, surreale Einöde mit einem einsamen Baum, als würden sie in der Sinnlosigkeit von Einsamkeit und eisiger Leere ertrinken. Ich bat den Fahrer anzuhalten und ging durch den knirschenden Schnee zum Baum.

Sehen Sie, die Bäume im Wald standen zusammen, als würden sie sich gegenseitig in diesem erschreckenden Kampf unterstützen. Der Baum im Ödland überlebte wie dank einer Art innerer Supermacht, die so unverständlich ist, dass es nicht in Worten ausgedrückt werden kann. Ich musste anfangen zu malen. Das Bild, der Baum, auf dem ich seit vielen Jahren über seine Macht staunen und der Versuchung erliegen lasse, die Details des Bildes zu verändern.

Irgendwo weit weg, in einem Ödland, am Rande des Waldes, wird mein geliebter Baum jeden Winter allein alt. Ich gehe in die Werkstatt, mische Weiß mit Ultramarin und mache einen Strich mit einem Spachtel. Ich weiß sicher, dass es keine Spur des umliegenden Waldes geben wird, aber dieser Baum wird für immer leben. .

Das Gemälde "Der letzte Baum" wurde im Zeitraum 2000 - 2021 gemalt.


2021 nahm das Gemälde "Der letzte Baum" an der Ausstellung ART Climate Change | teil 13.09 - 8.10.2021 Novum Investments in der Schweiz, Basel.

Gelegenheit zum Kauf des Gemäldes "Der letzte Baum"

Detailbilder, Teilnahme des Gemäldes an Ausstellungen, sowie die Bedingungen für den Ankauf des Gemäldes "Der letzte Baum" können Sie bei der High Investment Art Agency

Gelesen 163 mal
Schlagwörter :