Anatoli Gostev

Anatoli Gostev

Geboren 1946, Brest, Belarus. Der Künstler studierte in der Kunsthochschule und in der Musikhochschule. Am Anfang seiner künstlerischen Tätigkeit schaffte er monumentale Werke – Mosaike, Fresken, Sgraffiti – und auch Gobeline und Ölbilder.

  • 1978-1993 Mitglied des Künstlers Verbandes der UdSSR.
  • 1993 Vertrag mit Galerie Gunzoburg 88662 Überlingen
  • Seit 1994 beschäftigt er sich ausschliesslich mit Ölmalerei.
  • 1997 zog er zum ständigen Wohnsitz in die Europäische Union.
  • Freischaffender Künstler seit 1997

Ausstellungen

  • 1973 - 1996 Teilnehmer aller regionalen und republikanischen und zonalen All-Union-Ausstellungen.
  • 1993 - 2001 Vertrag (Galerie Gunzoburg 88662 Überlingen).
  • 1995 Personalausstellung mit Schweizer Keramik (Zwissler Max) - (Galerie Gunzoburg)
  • 1998 persönliche Ausstellung (Galerie Gunzoburg)
  • 1999 persönliche Ausstellung - (Dom Pracy Twórczej Ministerstwa Kultury I Dziedzictwa Narodowego. Palac Radziejowice).
  • 1999 persönliche Ausstellung (Atelier Buckenmaier 88662 Überlingen).
  • 2001 - 2002 Vertrag mit der Schweizer (Galerie Wesner Abendbergweg 9, Konstanz).
  • 2002 persönliche Ausstellung - (K-Galerie im Maxforum, Thomas - Wimmer - Ring 11, München).
  • 2002 - 2011 Vertrag mit der K-Galerie im Maxforum und Teilnahme an allen Ausstellungen der Galerie als ständiger Künstler.
  • 2012 Vereinbarung mit der High Investment Art Agency FABER VISUM als ständige Vertretung des Künstlers.
  • 2020 Dauerausstellung auf dem ENTAXY - Top Expensive Artworks.
  • 2021 - Teilnahme an der Ausstellung ART Climate Change Ausstellung | Novum Investments in Switzerland, Basel.

Seine Werke befinden sich in Museen, in privaten Sammlungen in Deutschland, Österreich, Grossbritanien, Italien, Schweden, US, Polen, Schweiz.

Der Künstler Anatoli Gostev verließ diese Welt am 15. Januar 2022 und hinterließ Schönheit und eine gesegnete Erinnerung.

Webseite-URL: ENTAXY | FABER VISUM | |